Berufskolleg I für Technik
der Stadt Hagen
Cuno Berufskolleg

Fachoberschule für Technik

in Teilzeitform für Berufsschüler / -innen (FOS12B-TZ)

Fachliche Schwerpunkte

Wir bieten diesen Bildungsgang mit den Schwerpunkten Elektrotechnik und Metalltechnik an.

Ziel der Weiterbildung

Für Berufsschüler und Berufsschülerinnen besteht die Möglichkeit, durch den Besuch der Fachoberschule für Technik in Teilzeit (FOS12B-TZ) parallel zum Berufsschulunterricht eine erweiterte Allgemeinbildung und eine Vertiefung der beruflichen Fachbildung und damit die Fachhochschulreife zu erlangen. Die Fachhochschulreife ist ein gehobener Bildungsabschluss, der zum Studium an einer Fachhochschule berechtigt.

Organisationsform

Die zweijährige Ausbildung beginnt jeweil zum Februar eines Jahres. Der Unterricht findet in Teilzeitform mit folgenden Unterrichtszeiten statt:

Exemplarischer Stundenplan der Unterstufe

Zeit Dienstag Donnerstag Samstag
07:30 - 09:30 --- --- (A) --- (B) Ph
09:15 - 10:45 --- --- (A) --- (B) M
11:00 - 12:30 --- --- (A) --- (B) En
16:15 - 17:45 (A) ITK (B) DK (A) En (B) --- ---
18:00 - 19:30 (A) TEE/M (B) TEE/M (A) M (B) --- ---

   

Exemplarischer Stundenplan der Oberstufe

Zeit Dienstag Donnerstag Samstag
07:30 - 09:30 --- --- (A) --- (B)TEE/M
09:15 - 10:45 --- --- (A) --- (B) Ph
11:00 - 12:30 --- --- (A) --- (B) M
16:15 - 17:45 (A) DK (B) DK (A) M (B) M ---
18:00 - 19:30 (A) TEE/M (B) TEE/M (A) En (B) En ---

(A) ungerade Kalenderwoche
(B) gerade Kalenderwoche

Es gilt die Ferienordnung des Landes Nordrhein-Westfalen.

Unterrichtsfächer

Unterrichtet werden die Fächer DK (Deutsch/Kommunikation), EN (Englisch), M (Mathematik), Ph (Physik), TEE/TEM (Technologie Elektrotechnik oder Metalltechnik - Fach des Schwerpunktes) und ITK (Informations-/Telekommunikationstechnik - Fach des Differenzierungsbereichs).

Der in den Fachklassen des dualen Systems erteilte Unterricht in den Fächer Sport/Gesundförderung, Politik/Gesellschaftlehre sowie Teile des Unterrichts im berufsbezogenen Lernbereichs wird auf den Unterricht der FOS angerechnet. Die Abschlussnoten des Berufsschulzeugnisses werden in das Abschlusszeugnis der FOS übernommen.

Voraussetzungen

Die Aufnahmevoraussetzungen erfüllt, wer ...

  • den Sekundarabschluss I - Fachoberschulreife besitzt
  • ein auf den Schultyp bezogenes Berufsausbildungsverhältnis nachweist
  • das erste Jahr der Berufsschule erfolgreich abgeschlossen hat

Anmeldeverfahren

Der Aufnahmeantrag (Anmeldeformular zur Fachoberschule) in die Fachoberschule ist mit den vollständigen Bewerbungsunterlagen im Sekretariat des Cuno-Berufskolleg I rechtzeigtig, d.h. bis zum 30.11. des Vorjahres, einzureichen. Eine Aufnahmeprüfung wird nicht durchgeführt. Die Schule führt mit jedem Bewerber und jeder Bewerberin ein Beratungsgespräch durch.

Folgende Unterlagen sind dem Aufnahmeantrag bezufügen:

  • Lebenslauf mit Lichtbild
  • Zeugnis der Fachoberschulreife (beglaubigte Kopie oder Orginal und Kopie)
  • Berufsausbildungsvertrag (beglaubigte Kopie oder Orginal und Kopie)
  • letztes Zeugnis der Berufsschule (beglaubigte Kopie oder Orginal und Kopie)

Kosten

Es werden weder Kosten noch Prüfungsgebühren erhoben. Lernmittel werden im Rahmen des Lernmittelfreiheitsgesetzes kostenlos zur Verfügung gestellt.

Prüfung / Abschluss

Die Ausbildung schließt nach dem Berufsschulabschluss mit einer Fachhochschulreifeprüfung in den Fächern Deutsch, Englisch, Mathematik und dem Fach des fachlichen Schwerpunktes (TEE oder TEM) Prüfung ab.